Kursbereiche >> Kultur, Gestalten >> Unbekanntes Niederbayern

vhs-Bezirk Niederbayern

Seite 1 von 1

Anatomie des Verdauungstraktes
- Funktionsweise unseres Darms
- Verwertung und Stoffwechsel im Darm
- Wie sieht eine Laboruntersuchung aus und was
bedeuten die Werte
- Magenprobleme / Darmprobleme warum - wieso
- Chronische Darmerkrankungen, Reizdarm, Col. Ulzerosa, M. Crohn, Laktoseintoleranz,
Fructoseintoleranz, Nahrungsmittelallergien, Leaky Gut Syndrom - Darmkrebs
- Andere mögliche Ursachen für eine gestörte Verdauung
Ursache, Zusammenhang, Wirkung
- Immunschwäche im Darm? Diagnose , Untersuchung, Vorgehen
- Medikamente, wie z.B. Antibiotika, auch Stress, falsche Ernährung und Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben einen schädigenden Einfluss auf den Darm und somit auf den gesamten Organismus
- Symptome wie Blähungen und Völlegefühl, Verstopfung oder Durchfall können dann ebenso auftreten wie Darmkrämpfe oder Koliken.
- Der Darm sorgt für optimale Verdauung und ein gut funktionierendes Immunsystem.
- Was kann man tun bei Erkrankung?
- Schulmedizin - Komplementär "Naturheilkunde" was hilft?
- Verschiedene Einflüsse und Zusammenhänge
- Erkennen der Kennzeichen von Irregulation / Krankheit
- Maßnahmen und Möglichkeiten der Behandlung

Dauer: 1 Abend; 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, 1,33 UE

Anatomie der Gelenke
- Bei Gelenkschmerzen ist es häufig schwierig zu
diagnostizieren, woher diese ursächlich kommen.
Im Rahmen des Vortrags werden die unterschiedlichen
Symptome eines rheumatisch-entzündeten sowie die
Unterschiede zu arthritisch veränderten Gelenken
dargestellt.
- Wie geht man am besten mit den Schmerzen um?
- Welche diagnostischen Maßnahmen sind sinnvoll?
- Welche Perspektiven bieten die unterschiedlichen Therapieverfahren aus Schulmedizin
und komplementären Verfahren.
- Wie ist die Naturheilkunde, die Komplementärmedizin hier vertreten?

Dauer: 1 Abend; 19:30 Uhr - 21:30 Uhr, 1,33 UE

Keine Anmeldung möglich Silvesterfahrt 2018 (TK82012OA)

(Oberalteich, ab Mo., 31.12., 17.00 Uhr )

Auch auf den Schiffen der Donauschiffahrt Wurm + Köck wird gebührend in das Jahr 2019 gefeiert. Die Passauer Flotte legt am Silvesterabend um 19:00 Uhr in der Dreiflüsse-Stadt ab und fährt in Richtung des bayerisch/österreichischen Donautals.
An Bord erwarten Sie köstliche Leckereien von einem kalt/warmen Gourmetbuffet, von dem sie nach Herzenslust während der Fahrt schlemmen können. Für Stimmung sorgen Live-Bands auf den Schiffen - auch für Tanz-Fans ist also bestens gesorgt. Pünktlich zum mitternächtlichen Feuerwerk liegt die Flotte wieder vor der Passauer Stadtkulisse, die Fahrgäste können vom Freideck aus das Spektakel hautnah genießen. Anschließend wird eine Mitternachtssuppe für den späten Hunger serviert, während die Schiffe nochmals ein Stück Richtung der Schleuse Kachlet fahren. Um 01:00 Uhr schließlich legen sie wieder an der Donaulände in der Altstadt von Passau an.

Dauer: 1 Abend; 17:00 Uhr - 00:00 Uhr, 3,33 UE

Anmeldung möglich Vortrag: Allergie (UL10707OA)

(Oberalteich, ab Do., 24.1., 19.00 Uhr )

o Allergie grundsätzlich betrachtet
o Welche Allergien gibt es?
o Abgrenzung Allergie / Nahrungsmittelunverträglichkeit
o Was wird hier ausgelöst, wie sind die Zusammenhänge?
o Das Immunsystem unter der Lupe...
o Was kann man tun, was sollte man besser lassen?
o Wie geht die Schulmedizin vor, was macht die Naturheilkunde?
o Wie behandelt die Komplementärmedizin?
o Möglichkeiten zur Genesung
o Ist auch die Psyche beteiligt?

Dauer: 1 Abend; 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, 1,33 UE

Anmeldung möglich "Krebs" Vor-/ Nachsorge u. Begleitbehandlung (UL10709OA)

(Oberalteich, ab Do., 7.2., 19.00 Uhr )

o Mögliche Ursache(n) und Zusammenhänge
o Grundlegende Gedanken zur Erkrankung
o Prävention, Diagnostik, Therapie Vor-/Nach-
Sorge, Begleitbehandlung komplementär
o Biologische Krebstherapien begleitend zu den schulmedizinischen Behandlungen wie
Chemotherapie, Bestrahlung oder Hormontherapie
o Grundlagen und Techniken in der Behandlung (Schulmedizin / Naturheilkunde)
o Schulmedizin vs. Naturheilkunde im Grundsatz (warum, wieso)
o Zusammenarbeit der verschiedenen Therapeuten / Institutionen
o Sinnvolle Zusammenarbeit der Schulmedizin mit der Naturheilkunde zur Unterstützung nicht
nur der (Chemo-) Therapie und weiterer Therapien.
o Erklärung der Laborwerte (Differentialblutbild, Lymphozyten Differenzierung, Tumormarker,
Mineralstoffwerte,...).
o Wie stark ist das Immunsystem an der Therapie..."Heilung" beteiligt?
o Möglichkeiten der Weiterbehandlung nach der Klinik
o Was können Sie tun neben Operation, Chemo-/ und Strahlentherapie?
o Ernährung, Medikamente, Sport...?
o Komplementäre Therapien wie Misteltherapie, die die Nebenwirkungen von Chemotherapie mildern kann, Hyperthermie, Orthomolekular Therapie, Ordnungstherapie, VIT-C Hochdosis
Therapie, Infusionstherapie Galvanotherapie uvam.

Dauer: 1 Abend; 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, 1,33 UE

o Was macht (hält) mich gesund, was macht
(hält)mich krank?
o Wie kann ich meine Selbstheilung aktivieren?
Eine Betrachtung und Gegenüberstellung verschiedener (Krankheits-) Situationen aus Sicht der Komplementärmedizin und mögliche Lösungsansätze dazu
o Wie hängt meine Gesundheit mit der "Umwelt" zusammen?
o Über Ursachen von Krankheit wie den möglichen psychischen Hintergrund wird gesprochen
o Lösungsmöglichkeiten werden aufgezeigt
o Wie kann man das Gesundheitsbewusstsein fördern?
o Übungsbeispiele um gesundheitsfördernde Handlungen im Alltag umzusetzen, Methoden: Theorie, Übungen und Beispiele aus der Praxis

Dauer: 1 Abend; 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, 1,33 UE

o Akute und/oder chronische Rückenschmerzen...
o Woher kommen diese Schmerzen?
o Auswirkung auf andere Bereiche und Strukturen?
Das Skelettsystem, nur ein Halte- und Stützapparat oder mehr?
o Ist eine Operation immer die einzige Lösung?
o Prävention, Diagnose und Therapie aus Sicht der Schulmedizin und
der Komplementärmedizin
o Langfristige Folgen einer Nichtbehandlung

Dauer: 1 Abend; 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, 1,33 UE

Seite 1 von 1

Kontakt vhs Straubing-Bogen

Christine Schöberl - Zentrale Maßnahmen

Sabine Hartmannsgruber - Außenstellen

Christa Neumeier - Buchhaltung

Geschäftsstelle Klosterhof 1-2
94327 Bogen - Oberalteich

Tel.:  09422 - 505 600

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Montag bis Freitag von 8:30 bis 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr

VHS
vhs-Bezirk-Niederbayern
ich will deutsch lernen