Kursbereiche >> Kultur, Gestalten >> Reisen, Theaterfahrten

Seite 1 von 1

Skiproduktion hautnah
Seit über 90 Jahren widmet sich das Unternehmen der Herstellung von hochwertigen Skiern "Made in Germany", sowie der Entwicklung innovativer Technologien, neuer Materialien und Designs. Zahlreiche unterschiedliche Modelle - vom Rennski bis zum Freerider - gehen in Straubing vom Band und erobern die Pisten auf der ganzen Welt. Sie bestehen aus rund 50 Bestandteilen und werden in bis zu 125 Arbeitsschritten mit absoluter Präzision verbaut. Die kostenlose eineinhalbstündige Tour führt Besucher in die umfangreiche Kunst der Skiproduktion ein und ermöglicht einen einmaligen Blick hinter die Kulissen.
"Während des Rundgangs geben wir beispielsweise spannende Einblicke in die Fertigung von Holzkernen, den Pressvorgang oder das Schleifen eines neuen Modells", erklärt Helmut Jakoby, der das Werk in Straubing leitet.

Dauer: 1 Nachmittag; 13:00 Uhr - 15:00 Uhr, 1,33 UE

8:30 Uhr Schlossbesichtigung ca. 2 Std.
Mittagessen Gasthof Englberger in Sünching
13:00 Uhr Betriebsbesichtigung Südstärke

SELBSTANREISE!

Dauer: 1 Termin; 8:30 Uhr - 15:00 Uhr, 4,33 UE

wenig Teilnehmer Betriebsbesichtigung bei Bischof + Klein (RK82000KO)

(Konzell-Rattenberg-Haibach, ab Di., 10.10., 17.00 Uhr )

Bischof + Klein Konzell wurde 1959 gegründet und ist einer der führenden europäischen Komplettanbieter für flexible Verpackungen aus Kunststoff und Papier sowie technischen Folien. Das Werk Konzell ist ein starker Standort mit Schwerpunkt Konsumverpackungen, dazu gehören Kaffee-, Tierfutter- oder Hygieneverpackungen. Um hier einen Einblick zu bekommen, laden wir Sie sehr herzlich zur Betriebserkundung ein. Weil auch Ausbildung bei B+K groß geschrieben wird, ist eine Betriebserkundung für Schulabgänger und deren Eltern sehr interessant und aufschlussreich! Anmeldung ist erforderlich!

Dauer: 1 Abend; 17:00 Uhr - 20:00 Uhr, 2 UE

Eintritte inklusive.
Nähere Infos auf Anfrage!

Dauer: 1 Tag; 05:30 Uhr - 22:15 Uhr, 11,17 UE

wenig Teilnehmer Reisevortrag: Neuseeland (RL10000BL)

(vhs-Bildungsregion Labertal, ab Do., 9.11., 19.30 Uhr )

Eine Bilderreise durch das "Land der großen weißen Wolke"
Elf Wochen sind wir durch die beiden Inseln auf der anderen Seite der Welt gefahren. Begleiten Sie uns auf dieser abwechslungsreichen Reise durch die urwüchsige Natur, an weiße Strände, zu heißen Quellen und ewigem Eis sowie einer undurchdringlichen Dschungellandschaft und grandiosen Fjorden. Bekommen Sie einen Eindruck vom Leben der Menschen sowie der Situationen von Ureinwohnern und Auswanderern. Da unsere Reise 2010, also ein Jahr vor dem großen Erdbeben, stattfand, sehen Sie auch Aufnahmen von Christchurch, die es heute so nicht mehr gibt!

Dauer: 1 Abend; 19:30 Uhr - 21:30 Uhr, 1,33 UE

wenig Teilnehmer Briefverteilerzentrum Deutsche Post (RK82001OA)

(Oberalteich, ab Do., 16.11., 18.00 Uhr )

Das Briefzentrum Straubing war das erste Briefzentrum in ganz Deutschland
Inbetriebnahme: Juli 1994
Es ist zuständig für die Leitregion 94 (alle PLZ-Bereiche die mit 94 beginnen)
Das Briefzentrum Straubing bearbeitet jährlich ca. 170 Mio. Sendungen (alle Formate)

Dauer: 1 Nachmittag; 18:00 Uhr - 19:00 Uhr, 0,67 UE

Eine Geschichte, die berührt. Ein Musical, das begeistert. Das Deutsche Theater präsentiert 2017 mit Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME eine ganz besondere München-Premiere. Basierend auf dem Roman-Klassiker von Victor Hugo sowie dem wunderbaren Zeichentrickfilm von Disney und seiner grandiosen Musical-Melodien ist die Geschichte um den berühmten Glöckner Quasimodo nach der Europapremiere im Stage Theater des Westens in Berlin ab 11. November 2017 für gut zwei Monate in der bayerischen Landeshauptstadt zu erleben.

Für Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME von Autor Peter Parnel und Regisseur Scott Schwartz haben Alan Menken und Stephen Schwartz neue Songs komponiert. Mit großem Chor und Orchester erstrahlt ihre Musik jeden Abend in neuem Glanz. Menken und Schwartz zählen zu den weltweit erfolgreichsten Komponisten und Textern der Musicalbranche und zeichneten bereits für den Kino-Erfolg und die erste Musicalversion des Glöckners verantwortlich.

Dauer: 1 Tag; 11:30 Uhr - 23:30 Uhr, 8 UE

Keine Anmeldung möglich Silvester in Peking 2017 (RK82017OA)

(Oberalteich, ab Mi., 27.12., 0.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar



Dauer: 7 Tage; 00:00 Uhr - 00:00 Uhr, 1 UE

Keine Anmeldung möglich Silvesterfahrt 2017 (RK82012OA)

(Oberalteich, ab So., 31.12., 0.00 Uhr )

Fahrt zum städtischen "Theater Regensburg" am Bismarckplatz in Regensburg,
mit anschließender Jahresausklang in der Gaststätte " Zum Goldenen Faß" (Augustinerbräu)
bei einem guten Essen!

Beschreibung von "Der Vetter aus Dingsda"

Verwandte können so anstrengend sein! Das findet zumindest die junge Julia de Weert, deren Onkel und Tante nur ein Ziel vor Augen haben: ihre vermögende Nichte möglichst vorteilhaft unter die Haube zu bringen. Julia dagegen hat sich in den Kopf gesetzt, niemandem außer ihrem Vater Roderich, der vor sieben Jahren in Dingsda alias Batavia verschollen ist, das Jawort zu geben. Als jedoch nacheinander zwei fremde Männer auftauchen und sich jeweils als Roderich ausgeben, ist die Verwirrung groß: Wer von beiden ist denn nun der Ersehnte? Mit "Der Vetter aus Dingsda" komponierte Eduard Künneke
seine meistgespielte Operette, deren schwungvolle Ohrwürmer und schwärmerische Liebesarien augenzwinkernd das Bürgertum des beginnenden 20. Jahrhunderts aufs Korn nehmen.

Operette von Edurad Künneke (1885-1953)
Lipretto von Herman Haller und Fritz Oliven
Musikalische Leitung: Tom Woods
Inszenierung: Aron Stiehl
Bühne und Kostüme: Dietlind Konold
Dramaturgie: Ruth Zapf

Dauer: 1 Abend; 00:00 Uhr - 00:00 Uhr, 0 UE

Keine Anmeldung möglich Besichtigung der Kompostieranlage Aiterhofen (SK82005OA)

(Oberalteich, ab Fr., 23.3., 14.00 Uhr )

Eigenanreise der Teilnehmer, Adresse: Amselfinger Str. 111, 94330 Aiterhofen

Wir laden Sie ein, dorthin, wo Ihre Bananenschale zu einem zweiten Leben erwacht - ins Kompostwerk Aiterhofen. Dort verwertet der Zweckverband Abfallwirtschaft Straubing Stadt und Land (ZAW-SR) die organischen Abfälle aus der Biotonne sowie die Gartenabfälle aus den Grüngutsammlungen. Wieviel Energie steckt in Bioabfällen und wie kann diese gewonnen werden? Wie lange dauert es, bis Rasen, Laub und Staudenabfälle kompostiert sind? Was kommt am Ende raus? Die Teilnehmer besichtigen das Betriebsgelände und nehmen Einblick in den Verwertungsprozess.

Dauer: 1 Nachmittag; 14:00 Uhr - 16:00 Uhr, 1,33 UE

Seite 1 von 1

Kontakt

vhs Straubing-Bogen
Sepp Koller - Dipl.ing.agr. (FH)
Geschäftsführer mit Team
Frau Schöberl, Frau Hartmannsgruber, Frau Neumeier

Geschäftsstelle Klosterhof 1-2
94327 Bogen - Oberalteich

Tel.:  09422 - 505 600
Fax:  09422 - 505 620
E-Mail: vhs(at)vhs-straubing-bogen.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8:30 bis 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr

Aktuelles

Das neue Programmheft ist an den bekannten Stellen erhältlich.

Sie können es auch auf dieser Seite durch Klick auf diese Zeile herunterladen.

VHS
vhs-Bezirk-Niederbayern
ich will deutsch lernen